Flyer

Naturraum Laakstraße“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Lünener!

Wie Sie aus der örtlichen Presse und den öffentlichen Diskussionen erfahren haben, soll die Grünfläche zwischen Krempelbach und Laakstraße sowie im Bereich des abgerissenen Altlüner Hallenbades zur Wohnbebauung freigegeben werden.Pferde600

Viele Anwohner und die dem Naturschutz verbundenen Menschen verstehen nicht, warum dieses einmalige münsterländische Landschaftsgebiet mit denkmalgeschützten Gebäuden zugebaut werden soll.

Eine wertvolle Frischluftschneise und Erholungsfläche im Lünener Norden ginge verloren, und die Wohn- und Lebensqualität sinkt. Dazu ist der Bereich ein schutzwürdiges Biotop, wo sich geschützte Vogelarten und Fledermäuse angesiedelt haben. Eine wichtige Lebensgrundlage für viele Tierarten würde unwiederbringlich vernichtet.

Nur gemeinsam können wir durch unsere Aktivitäten die Planungen der Politik stoppen! Setzen Sie ein Zeichen und

unterstützen Sie die „BI Naturraum Laakstraße“

mit Ihrer Unterschrift!